wpid-fb_img_15086855491981618770792.jpg

Probenähen für Frlein Faden

Vor kurzem hat Frlein Faden einen Probenähaufruf gestartet. Dieses mal habe ich einmal mein Glück versucht und mich angemeldet…

Da ich ja noch nicht gar so lange Nähe habe ich Probenähaufrufe eigentlich immer gemieden. In meinem Hinterkopf sitzt ein kleines Männchen, dass mir die ganze Zeit einflüstert: „Die Anderen haben viel mehr Erfahrung als du und haben in einem Probenähen viel mehr zu suchen.“
Aber diesmal habe ich, statt mir einzureden, dass Andere besser sind als ich, habe ich selbst eine Bewerbung geschrieben.

Zum Probenähen aufgerufen hat Frlein Faden, für ihr neues Taschenkleid.
Der Schnitt ist wunderschön und ein absolutes „must-have“ für den Herbst und Winter. Das Kleidchen wird bevorzugt aus Sweat genäht und ist deswegen schön dick und hält auch schön warm.

Beworben habe ich mich mit einer Softshelljacke, die ich meiner Tochter genäht habe.

IMG_20170911_140458_233 
Die Jacke habe ich in Größe 86/92 genäht. Außen rosa-melierter Softshell und die Kapuze ist mit dem Bio-Jersey „Garden Bears“ von Staghorn gefüttert. Den Schnitt ist eine Mini-Naveen von Sara&Julez.

Die Jacke muss Sandra von Frlein Faden gefallen haben, denn ich bin dabei! *Freude* Ich habe schon ein paar Stücke genäht. Es wird nochmal einen Post geben, wenn das Ebook von Frlein Faden online geht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*