Wenn das Leben dir Brombeeren schenkt, mach Marmelade draus!

Es ist zwar jetzt schon wieder einen ganzen Moment her, aber hier ein kurzer Post was denn genau mit den gepflückten Brombeeren geschehen ist.

Das ganze gepflücke diente natürlich einem höher geordneten Zweck. Ich liebe Marmelade. In allen erdenklichen Variationen! Und ich finde selbst gemachte Marmelade ist einfach 1000x besser als gekaufte! Wenn es um Marmelade geht kann ich viel schnick schnack nicht leiden. Deswegen gibt es bei mir auch keine „Brombeer-Mandel-Amaretto-Erdnuss-Schoko-Marmelade“ oder so einen krams. Bei mir gibts good old Brombeer Marmelade auf die Fresse.

Und so wirds gemacht:

1.000g frische Brombeeren

500g Gelierzucker (2:1)

1/2 Zitrone (der Saft)

IMG_20140802_134459

Die Brombeeren werden verlesen, gewaschen und abgetropft. Die Zitrone halbieren und den Saft mit einer Saftpresse auspressen. Die Brombeeren zusammen mit dem Zucker und der gepressten Zitrone in einen hohen Topf geben und bei hoher Hitze zum kochen bringen. Wer mag kann die Marmelade noch mit dem Pürrierstab pürieren, oder durch die Flotte Lotte drehen.

Ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Flotte Lotte. Ich habe die Marmelade also nochmal pürriert.

IMG_20140802_135836

Nach ca. 4 Minuten kochen kann man die Gelierprobe machen. Sollte die Marmelade nicht eindicken (ist mir noch nie passiert) einfach noch einen Moment Kochen lassen.

Zischenzeitlich kann man die Gläser vorbereiten. Die Deckel werfe ich immer in einen Topf mit Wasser und lasse sie auskochen. Die Gläser befülle ich mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher. Das mache ich aber erst ganz kurz bevor ich die Gläser befüllen will. ACHTUNG HEISS! Ich habe mir schon diverse male bei Marmelade machen die Pfoten verbrannt!

Wenn die Gläser ausgespült sind und die Marmelade geliert kann in die Gläser gefüllt werden. Die Gläser gut verschließen und auf den Kopf stürzen. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, wieso man das macht, aber ich mache es auch immer 🙂 Meine Oma hat das schon so gemacht, also kann es nur gut sein.

IMG_20140802_141210

Nach ca. 15 Minuten kann man die Gläser wieder auf die richtige Seite stellen.

Ich hab die Marmelade im August gemacht und es ergab 6 Gläser. Davon sind nur noch 2 übrig! Ich denke nächstes Jahr mache ich ein paar mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*